MONADOLOGIE

Frank Schubert hat in der Galeria M eine Installation geschaffen, in der Sie sich verlieren können. Im Sinne eines Kreuzworträtsels hat er die 90 Paragraphen der Leibnizschen Erkenntnistheorie „Monadologie“ als Fragefelder gestaltet. Darauf antworten ca. 400 Miniaturobjekte, in denen er die gesamte Lebenswelt, von der Geburt bis zum Tod, politische, gesellschaftliche, geschichtliche, mediale und private Szenarien, darstellt, die sich miteinander vernetzen.